Was liegt an in eurer Festung?

Das Herz von Slaves to Armok II: Dwarf Fortress!
Benutzeravatar
Hydroxi
Exzessivzocker
Beiträge: 729
Registriert: Do 11. Nov 2010, 18:14
Wohnort: 0

Re: Was liegt an in eurer Festung?

Beitragvon Hydroxi » So 24. Apr 2016, 22:09

Kenne das Gefühlt. Deswegen bestimmt 2 Jahre nichtmehr gezockt ;)

Die Festung läuft zumindest immer noch :D

Eben einen Wasserfall gebaut, um in der Meetinghall ein wenig Mist zu generieren. Wasser marsch. Blut. Überall Blut.

Irgendwie war der Wasserdruck zu stark und die Zwerge/Besucher konnten zu nah ans Wasser. Bestimmt 10 Leute gestorben. Das Krankenhaus ist voll mit Zwergen, welche bis zur Unkenntlichkeit verstümmelte Gliedmaßen haben. Naja. Shit happen. Fun FUn fun!

Kami
Zocker
Beiträge: 68
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 10:09
Wohnort: 0

Re: Was liegt an in eurer Festung?

Beitragvon Kami » Mo 25. Apr 2016, 08:02

Ich versuche auch seit Februar endlich mal wieder eine neue Festung in Angriff zu nehmen, um die aktuellen Features auszuprobieren. Komme aber zu nichts. Mal sehen. Wenn ich hier auch wieder fleißiger werdet, vielleicht komme ich dann auch wieder stärker auf den Trichter.

Benutzeravatar
Hydroxi
Exzessivzocker
Beiträge: 729
Registriert: Do 11. Nov 2010, 18:14
Wohnort: 0

Re: Was liegt an in eurer Festung?

Beitragvon Hydroxi » Mo 25. Apr 2016, 14:35

Heute Abend erst einmal schauen was ich mit den von einem Were-Dings verstümmelten Zwerge vor meiner Festung mache.

Wenn ich die Tore öffne, laufen die ja rein und werden geheilt, auf die Gefahr hin, dass die sich infiziert haben.

Direkt einen Kill Befehl kann ich ja auch nicht geben?

Ist die die einzige Möglichkeit, sie einem Burrow zuzuweisen? Kriegt man irgendwie raus, welche Zwerge z.Z an der Oberfläche sind?

Benutzeravatar
Hydroxi
Exzessivzocker
Beiträge: 729
Registriert: Do 11. Nov 2010, 18:14
Wohnort: 0

Re: Was liegt an in eurer Festung?

Beitragvon Hydroxi » Di 7. Mär 2017, 09:54

Irgendwann packt es einen dann doch immer erneut :D

Bridgemetal heißt meine neueste Festung. Und wie der Name schon andeutet, führt der Eingang über eine Eisenbrücke in einer Schlucht.
Mittlerweile fast 100 Zwerge. Die "neuen" Manager Workflows sind wirklich sau cool. Hilft ungemein um nie zu wenig essen, trinken etc. zu haben.

Kurz nach dem Embark direkt Lignite(Braunkohle) und Magnetite(Eisenerz) gefunden - ergo war die Eisen-Industrie erstmal gesichert.
Die Festung floriert. Menschen, Elfen, und Zwerge sind regelmäßig zu Besuch. 20 voll ausgestattete Zwerge Beschützen sie vor habgierigen Goblins. Jedoch kamen noch keine ;) Sollte vielleicht nicht so geizig beim Export sein.

Aaaaber wie es immer so ist, stellt einen nix zufrieden ;). Also muss eine neue, bessere Fortress her. Aber anstatt neu zu embarken, siedel ich Bidgemetal um, tiefer. Zwischen die 2. und 3. Cavern geht es. mit breiteren Gängen, höheren Hallen, ausgeklügelteren Workshop-Layouts und natürlich dürfen Wasserfälle nicht fehlen.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast